Weitere Überschwemmungen

Mittlerweile sind 21 Menschen bei dem Unwetter im Süden von Thailand umgekommen. Wie schon im Herbst letzten Jahres mussten bei den Überschwemmungen Einheimische und Touristen von den Inseln im Südosten gerettet werden. Kriegsschiffe des Militärs nahmen Menschen von den Inseln Koh Samui oder Koh Phangan auf. Die Insel Koh Tao war zeitweise komplett von der Umwelt abgeschnitten.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • MySpace
  • Google Bookmarks
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • XING
  • YahooMyWeb
 

Hinterlasse eine Antwort

You must be logged in to post a comment.