Überschwemmungen

Heftige Regenfälle im Oktober und November in Thailand forderte bisher 140 Tote. Von den 76 Provinzen waren 50 von Überschwemmungen heimgesucht worden. 12 Thailändische Fischer wurden in Pattani angeschwemmt. Die Thailändische Marine musste 100 Thailänder und Touristen von der Insel Koh Tao evakuieren. Der Flughafen auf Koh Samui wurde vorrübergehend gesperrt. Besitzer von Restaurants auf Koh Phangan berichten, dass ihre Lokalitäten einen Meter unter Wasser stünden.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • MySpace
  • Google Bookmarks
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • XING
  • YahooMyWeb
 

1 Comment

Hinterlasse eine Antwort

You must be logged in to post a comment.